Eine Institution in Palma: Die Bar Bosch. | Archiv Ultima Hora

Die Bar Bosch in Palma, ein auch bei deutschen Urlaubern und Residenten sehr gefragtes Lokal am oberen Ende des Borne, hatte jüngst einen kuriosen Wettbewerb ausgeschrieben. Teilnehmer sollten online beschreiben, warum sie die "Langusten" des gastronomischen Betriebes so lieben.

Kenner wissen, dass in dem Lokal unter der Bezeichnung "Languste" keine Edelkrebse gemeint sind, sondern belegte Brötchen der palmesanischen Backart "Llonguet". Am Ende hat Pilar Vigo die Jury überzeugen können. Sie sei begeistert von den "Langostas", weil diese wie die authentischen Meeresfrüchte "außen knackig und innen saftig" seien. Hinzu komme, dass man sie sowohl kalt als auch heiß-getoastet verzehren könne.

Ähnliche Nachrichten

Der Gewinn für Pilar Vigo: Sie darf an diesem Freitag mit einer Personen ihrer Wahl so viele "Langusten" verdrücken, wie sie möchte beziehungsweise in einer "Sitzung" schafft. Dabei dürften der Frau nicht wenige Stammbesucher der Bar gratulieren und "guten Appetit" wünschen.