Der Liebe wegen zieht Malena Costa ins Reich der Mitte

| | Palma, Mallorca |
Malena Costa (rechts) feierte mit Freundinnen Abschied.

Malena Costa (rechts) feierte mit Freundinnen Abschied.

Foto: Ultima Hora

Das mallorquinische Model Malena Costa kehrt Spanien zumindest vorübergehend den Rücken. Sie zieht nach China und feierte ihren Abschied in angemessenem Rahmen.

Traditionelle chinesische Kostüme waren bei der Party angesagt.

Malena Costa stammt aus Alcúdia im Norden Mallorcas und ist die Tochter eines Mallorquiners und einer Schwedin. Warum zieht die 28-Jährige, die oft in spanischen Society-Medien zu sehen ist, ins Reich der Mitte? Weil ihr Mann zurzeit dort arbeitet.

Mario Suárez ist Fußballprofi und hat früher unter anderem auch für Real Mallorca gespielt. Suárez steht bei dem Erstligaclub Guizhou Hengfeng in Guiyang unter Vertrag, der von dem früheren Real-Mallorca-Trainer Gregorio Manzano gecoacht wird.

Malena will mit den beiden gemeinsamen Kindern (knapp ein Jahr und knapp zwei Jahre alt) an der Seite ihres Mannes sein. Für das Model war seit der Hochzeit klar, dass sie ihren Mario in alle Orte begleiten wird, in die es ihn als Fußballer verschlägt. Daher lebte sie bereits eine Zeitlang in Florenz, in Watford und in Valencia.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.