Dorfjunge aus Mallorca ist Youtube-Star

| | Sant Llorenç des Cardassar, Mallorca |

Wie gesund sind Orangen?

Foto: Youtube: Miquel Montoro

Der zwölfjährige Miquel Montoro aus Sant Llorenç teilt in Internetvideos sein Wissen über das Landleben. Damit hat der Junge sich inzwischen ein Fangemeinde aufgebaut. Auf der Straße wird er mittlerweile sogar nach Autogrammen gefragt.

Miquel mag das Landleben, er interessiert sich für Traktoren, Tiere und Pflanzen. Vor einigen Monaten fingen er und ein Schulfreund an, Videos über ihr Wissen zu drehen und im Internet auf die Videoplattform Youtube hochzuladen. Mittlerweile schauen 5000 Menschen regelmäßig die Clips an, in denen Miquel unter anderem erklärt, wie sich ein Zitronen- und ein Orangenbaum oder süße und bittere Mandeln unterscheiden lassen.

"Ich habe viel von meinem Opa gelernt, aber ich mag es auch, in der Dorfkneipe den Alten zuzuhören, wenn sie über das Landleben erzählen", sagt der Zwölfjährige. Mit seinem Vater veranstaltet er Wettbewerbe, wer die schönsten Tomaten zieht. "Ich mag die ganze moderne Technik in der Landwirtschaft nicht, da wird alles nur noch per Computer geregelt", erklärt der Schüler.

Wenn er erwachsen ist, will er etwas Technisches studieren, doch das Landleben wird er nie hinter sich lassen: "Das ist mein Leben." (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

bluelion / Vor 9 Monaten

@Iris. Kann es sein, daß Sie keine Ahnung von Youtube haben? Vielleicht haben Sie in der Schule gefehlt, als das Thema besprochen wurde. Ich finde es sensationell, wenn der junge Mann traditionelle Werte wie die Landwirtschaft und die Faszination der Natur über jugend- und schülergerechte Medien vermittelt. Ja, dieser aufgeweckte Junge ist ein kleiner Star für mich.

Mats / Vor 9 Monaten

Toll, das sich junge Menschen noch für Landwirtschaft und Natur interessieren. Das sie ihr Wissen und Interesse heutzutage über moderne Medienplattformen mit anderen teilen können ist doch toll. Sonst hätten wir es ja auch nicht erfahren. Und da es in Spanien auch die Schulpflicht gibt @Iris, kannst du sicher sein, dass er auch eine Schule besucht - Youtube und das Internet im Allgemeinen sind nicht nur Spielerei oder Aufmerksamkeitsgehasche sondern sinvoll einsetzbare Instrumente.

Karl / Vor 9 Monaten

@Iris: Bitte nochmals 2. Satz im 2. Absatz in aller Ruhe lesen. "...fingen er und ein Schulfreund an, Videos...".

Iris / Vor 9 Monaten

"Wenn er erwachsen ist, will er etwas Technisches studieren, ..." - Schön. Aber vielleicht sollte er vorher noch irgendwo eine Schule besuchen, trotz Klickerei bei YouTube? Davon war im Beitrag nichts zu lesen.