Im TV: Zwei Mallorca-Storys bei „Goodbye Deutschland!”

| Mallorca | | Kommentieren
Steffen Reimers (l.) und Niels Hansen sind als Inneneinrichter in Santanyí ansässig.

Steffen Reimers (l.) und Niels Hansen sind als Inneneinrichter in Santanyí ansässig.

Foto: Vox
Steffen Reimers (l.) und Niels Hansen sind als Inneneinrichter in Santanyí ansässig.Juliette Schliwa und Holger Bombien wollen in der mallorquinischen Hitze mit kühlem Eis Erfolge feiern.

Bei „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer” gibt es am Montag ab 20.15 Uhr im Programm von Vox unter anderem auch wieder zwei Mallorca-Geschichten.

Juliette Schliwa und Holger Bombien wollen sich mit dem ersten Ice-Rolls-Laden auf Mallorca eine neue Existenz aufbauen. Allerdings fehlt dem Paar noch das geeignete Lokal für ihre Eisspezialität und die Saison auf der Insel läuft bereits. Und dann ist Holger in Peguera auch noch auf sich allein gestellt, weil Juliette ihren Job in Deutschland noch nicht kündigen kann.

Die beiden Hamburger Niels Hansen und Steffen Reimers sind seit 30 Jahren ein Paar und arbeiten auf Mallorca als Luxus-Inneneinrichter. Jetzt wollen sie ihren zweiten Einrichtungs-Laden mit einer großen Feier eröffnen. Doch das ist schwerer als gedacht: Vor ihrem neuen Geschäft ist eine riesige Baustelle. Noch dazu machen sich Niels und Steffen große Sorgen um ihre alte Hündin Lilly. Die baut immer weiter ab und muss dringend zum Tierarzt.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.