TV-Tipp 2: Das Böse unter der Sonne

| | Mallorca |
Pause muss mal sein – der Meisterdetektiv am Strand.

Pause muss mal sein – der Meisterdetektiv am Strand.

Foto: Archiv

Bei Tele 5 kann man sich mal wieder den Krimi-Klassiker „Das Böse unter der Sonne” („Evil Under the Sun”) anschauen – am Sonntag, 22. Juli, um 20.15 Uhr.

Auf einer mondänen Ferieninsel gibt es eine Leiche – und viele Verdächtige. Sie alle sind schön und reich, sie alle haben ein Alibi. Nun ist es an Hercule Poirot (Peter Ustinov), seines Zeichens Meisterdetektiv, Licht in die Verwirrung und ins Dunkle zu bringen. Er trifft auf eine Welt aus Neid, Eifersucht, Hinterhältigkeit und verhängnisvollen Verstrickungen. Sir Peter Ustinov in einer seiner berühmtesten Rollen. Die Außenaufnahmen entstanden auf Mallorca. Insel-Liebhaber erkennen einige Stellen wie Formentor und La Raixa wieder.

Es handelt sich bei dem Film um die zweite und letzte Agatha-Christie-Adaption nach „Mord im Spiegel” (1980), die von Regisseur Guy Hamilton inszeniert wurde. Hamilton verbrachte die letzten Jahre vor seinem Tod 2016 zum großen Teil in seinem Haus auf Mallorca.

Für die deutsche Version übernahm Peter Ustinov, ebenfalls zeitlebens ein Fan Mallorcas, persönlich die Sprechrolle für seinen Charakter Hercule Poirot, den er insgesamt sechs Mal verkörperte.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.