Fischer deutete Beziehungs-Aus in TV-Aufzeichnung an

| Andratx, Mallorca |
Helene Fischer bei einem Konzert.

Helene Fischer bei einem Konzert.

Foto: Wikimedia Commons/Fred Kuhles

Die zeitweise in Port d'Andratx im Südwesten von Mallorca wohnhafte Sängerin Helene Fischer hatte das Aus ihrer Beziehung zum Moderator Florian Silbereisen schon längere Zeit vorher angedeutet. In einer am 7. und 8. Dezember aufgezeichneten Sendung, die am ersten Weihnachtsfeiertag ausgestrahlt werden soll, sagte die 34-Jährige laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung: „Ich glaube, jeder von uns weiß, wie schmerzhaft es ist, wenn eine Beziehung zu Ende geht, wenn ein Lebenstraum zerplatzt. Man ist traurig, natürlich kommt irgendwann vielleicht auch ein bisschen die Wut dazu, und der Schmerz sitzt ist unheimlich tief.“

Bevor sie den Song „Nur mit Dir“ anstimmt, fügte sie noch hinzu: „Aber ich bin ganz fest der Überzeugung, irgendwann fängt die Zeit an, die Wunden zu heilen und man merkt, dass man nicht nur verloren hat, sondern auch gewonnen hat und zwar einen Schatz voller Erinnerungen und wunderschönen Momenten, die für immer bleiben werden und dafür sollte man eigentlich dankbar sein.“

Fischer und Silbereisen waren jahrelang ein Paar. Sie wohnten zeitweise in einem Haus im Mallorca-Promi-Ort Port d'Andratx. Offiziell wurde das Beziehungs-Ende am vergangenen Mittwoch angekündigt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.