Kein Neujahrsmorgen auf Mallorca ohne Streit und Zwietracht

| | Palma, Mallorca |
Das Polizeifoto zeigt den nächtlichen Einsatz in Sant Jordi.

Das Polizeifoto zeigt den nächtlichen Einsatz in Sant Jordi.

Foto: Polizei

Die Polizei auf Mallorca hat wegen Schlägereien in der Silvesternacht zu vereinzelten Einsätzen ausrücken müssen: In dem zu Palma zählenden Dorf Sant Jordi hinter dem Flughafen erhielt ein 22 Jahre alter Mann einen Messerstich ins Bein. Die Wunde musste genäht werden. Bei dem Streit hatten sich mehrere junge Männer um 5.30 Uhr auf der Plaza Bisbe Planas geprügelt, teilte die spanische Nationalpolizei mit. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Bereits eine Stunde vorher hatte die Polizei in Palma bei einem Streit zwischen einem Paar eingreifen müssen. Der 36 Jahre alte Mann und die 35 Jahre alte Frau hatten sich gegenseitig attackiert und Verletzungen beigebracht.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.