Mallorca-Freund Florian Silbereisen übernimmt das Kommando auf dem ZDF-"Traumschiff". An Weihnachten und an Neujahr 2019/2020 wird er als Kapitän Max Prager die Karibik und Kolumbien ansteuern. Die Dreharbeiten für die beiden neuen Folgen beginnen im Februar 2019, informiert der Sender per Pressemitteilung.

"Wir freuen uns sehr, Florian Silbereisen für das 'Traumschiff' gewinnen zu können. Er ist einer der interessantesten und beliebtesten Entertainer der jüngeren Generation und setzt die von Wolfgang Rademann begründete Tradition fort, Fiktion und Entertainment auf dem Schiff zusammenzuführen", so Heike Hempel, Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Fernsehfilm/Serie II und Stellvertretende Programmdirektorin des ZDF.

Ähnliche Nachrichten

Florian Silbereisen: "Es ist für mich eine ganz große Ehre, das 'Traumschiff' als Kapitän in die Zukunft steuern zu dürfen! Dem legendären 'Traumschiff'-Erfinder Wolfgang Rademann ist es immer gelungen, überraschende Geschichten, namhafte Stars und die ganz große Show miteinander zu verbinden. Ich werde mit allergrößtem Respekt und mit allergrößter Leidenschaft versuchen, sein Erbe auch in dieser neuen Rolle in seinem Sinne fortzuführen!"

Florian Silbereisen wird als fünfter Kapitän das "Traumschiff" steuern. Er folgt auf Sascha Hehn (2014 bis 2019), Siegfried Rauch (1999 bis 2013), Heinz Weiß (1983 bis 1999) und Günter König (1981 bis 1982).

Mittelfristig dürfte sicher auch ein Traumschiff-Besuch auf Mallorca anstehen. Gelegentlich spielte die Insel eine Rolle in der Serie, und auch im normalen Kreuzfahrtbetrieb hat die MS Amadea, der Nachfolger der legendären MS Deutschland, schon im Hafen von Palma festgemacht. Die Chancen auf ein Wiedersehen mit Florian Silbereisen stehen also auch nach der Trennung von Helene Fischer nicht schlecht. Das Paar lebte zeitweise in einer Villa in Port d'Andratx, und Silbereisen begeisterte das Publikum mit TV-Produktionen auf Mallorca.