Im TV: Das Mallorca-Phänomen Jens Büchner

| | Mallorca |
Daniela Büchner (rechts) und Jada verbringen gemeinsam Zeit am Strand. Sie müssen nun lernen, ohne Mann beziehungsweise Stiefvat

Daniela Büchner (rechts) und Jada verbringen gemeinsam Zeit am Strand. Sie müssen nun lernen, ohne Mann beziehungsweise Stiefvater zu leben.

Foto: Vox

Auswanderer Jens Büchner ist im November an Lungenkrebs gestorben. Für Ehefrau Daniela steht die Welt seitdem still. Plötzlich ist sie allein mit fünf Kindern.

Die zweijährigen Zwillinge Diego und Jenna können nicht verstehen, warum Papa nicht mehr da ist. Danis ältester Sohn Volkan kapselt sich seit Wochen vom Familienleben ab. Mallorca, das Auswandererparadies, wird für die Büchners nie wieder sein, wie es einmal war.

Wird Daniela mit ihren Kindern auf Mallorca bleiben? Und was passiert in dieser Saison mit der Faneteria? Kann das Fan-Café auch ohne Jens funktionieren? Und wie geht es für Freunde und alte Weggefährten des Sachsen weiter? Für Peggy & Steff, für Tätowierer Wolfgang, für Krümel? Sie alle haben miterlebt, wie Jens auf Mallorca immer wieder gescheitert, aber nach all seinen Pleiten und Pannen auch immer wieder aufgestanden ist. Sie blicken zurück auf die wichtigsten Stationen im Leben des Auswanderers und erklären das Phänomen „Jens Büchner”.

Vox zeigt das Spezial der Doku-Soap „Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!” über Jens Büchner am Montag, 11. März, 20.15 Uhr.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.