TV-Tipp: Mallorquinische Genussmomente

| | Mallorca |
Shireen Seedat vom Luxushotel Castell Son Claret erklärt die Delikatessen der Insel.

Shireen Seedat vom Luxushotel Castell Son Claret erklärt die Delikatessen der Insel.

Foto: WDR/S. Quante
Shireen Seedat vom Luxushotel Castell Son Claret erklärt die Delikatessen der Insel.Der Hamburger Björn Staude ist Direktor des Luxushotels Castell Son Claret.

Der zweite Teil der Insel-Reportage „Mallorca – à la carte” befasst sich mit dem Hotel Castell Son Claret in Es Capdellà. Zu sehen ist der Film am Samstag, 30. März, um 16.45 Uhr im Programm des WDR.

Im Mittelpunkt steht der Hamburger Björn Spaude, Direktor des Luxushotels. Für die filmische Bodenhaftung sorgt eine weitere deutschstämmige Wahl-Mallorquinerin – Shireen Seedat aus Berlin, eine 25 Jahre alte Kellnerin im Restaurant Olivera des Castell Son Claret.

Die Kamera verlässt immer wieder das Hotel und Restaurant, um mit den beiden Protagonisten zu ihren persönlichen Lieblingsplätzen aufzubrechen. Dort erfahren die Zuschauerinnen und Zuschauer mehr über die Insel und ihre Bewohner, über Frito Mallorquin und Tapas der Neuzeit. Und man lernt spannende Menschen kennen. Zum Beispiel einen Franziskaner-Pater mit einem Faible für Süßes und einen jungen mallorquinischen Meisterkoch, der sein eigenes Gemüse anbaut.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.