TV-Tipp: Ein dramatisches Date auf Mallorca

| | Mallorca |
Opernball, Teil 2

Heiner Lauterbach als Kurt Frazer – eine Szene aus dem Film.

Die Produktion „Opernball” mit Heiner Lauterbach ist für viele Kritiker einer der besten deutschen TV-Filme des Jahres 1998. Der 2011 verstorbene Film-Produzent Bernd Eichinger wäre am 11. April 70 geworden, darum sind einige seiner Werke in den kommenden Tagen im TV zu sehen. Tele 5 zeigt beide „Opernball”-Teile (Eichinger war Co-Produzent) am Mittwoch, 10. April, ab 20.15 Uhr.

Das Filmteam hat damals auch auf Mallorca gedreht. Auf der Insel sind einige wichtige Szenen entstanden.

Reporter Kurt Frazer (Lauterbach) berichtet fürs Ausland direkt vom Wiener Opernball. Entsetzt muss er mit ansehen, wie drinnen alle Feiernden sterben. Ein Giftgasangriff! Auch sein Sohn Fred (Ben Waters) ist unter den Toten. Kurt und seine Kollegin Gabrielle (Franka Potente) machen sich sofort an Nachforschungen. Sie stoßen in ein Wespennest. Und über allem steht die Frage: Wer wusste von den Anschlagsplänen?

Frazer findet immer mehr Spuren zu den Tätern, die in die Nazi-Szene führen. Und zu hochrangigen Mitwissern. In einem Haus auf Mallorca trifft er auf das letzte lebende Mitglied der Gruppierung, die für den Anschlag verantwortlich war. Er überredet den jungen Mann (Frank Giering), ihm die Vorgeschichte und Hintergründe zu erzählen, während das Tonband läuft.

Dem Reporter werden mit der Zeit einige Dinge klarer. Aber dann endet das Gespräch mit Schüssen und dem Tod des Informanten ...

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.