Irritierender Zwergenauflauf am Flughafen von Mallorca

| | Flughafen Mallorca |
Die Mitglieder des VfB 03 Hilden vergnügten sich auch am Ballermann.

Die Mitglieder des VfB 03 Hilden vergnügten sich auch am Ballermann.

Foto: Instagram

Für reichlich Wirbel am Flughafen von Mallorca und in den sozialen Netzwerken haben die Spieler des VfB 03 Hilden in diesen Tagen gesorgt. Der Grund war allerdings nicht ihre sportliche Leistung, sondern vielmehr ihr Auftreten. Die Kicker reisten in der Verkleidung von Schneewittchen und die sieben Zwerge auf die Insel.

Ver esta publicación en Instagram

Wir tanzen Yaya und freuen uns auf die Insel. ????????????

Una publicación compartida de VfB 03 Hilden e. V. (@vfb_hilden) el

Am Airport lieferten sie singend, grölend und tanzend ihre Performance "Zwergenaufstand" ab. Anschließend wurde am Ballermann weitergefeiert. Die Videos stellten die Fußballer in die sozialen Netzwerke, mehr als 68.000 Menschen schauten sie sich an. Es gab Kommentare, dass solch ein Tourismus auf Mallorca nicht mehr erwünscht sei. Viele Kommentatoren fanden die Aktion einfach nur lustig. (cls)

Ver esta publicación en Instagram

Strike! ????????????????

Una publicación compartida de VfB 03 Hilden e. V. (@vfb_hilden) el

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Metti / Vor 13 Tage

Na, wenn MM da mal keinen auf den Deckel bekommt, wegen Unterstützung dieser Art des Tourismus, da die Videos hier gezeigt werden. Ich sag mal so: Leben und leben lassen, solange sie niemanden was tun, wildpinkeln o. ä. Sollen sie doch ihren Spass haben. Auch ein Teil des Tourismus, den Mallorca zu dem gemacht hat, was es heute ist: Reichste Provinz Spaniens. Heute wird das verleugnet, auch wenn man natürlich sagen muss, das es sehr ins negative ausgeufert ist: Schlägereien, Randalieren, Balkonspringen, etc...etc...Diese Dinge sollte man eingrenzen...bzw härter gegen vorgehen...

frank / Vor 14 Tage

Und ich dachte, daß sind die Mallorca - Parlamentarier auf dem Weg zum Aussentermin, um zu kontrollieren, ob eines ihrer ach so tollen Gesetze auch korrekt umgesetzt wurde.Denn die Mehrzahl an Gesetzen , die hier beschlossen wurden, können ja nur von angeheiterten Karnevalisten kommen...

Majorcus / Vor 14 Tage

Eilmeldung der Balearen-Regierung: "Nach den Vorfällen unkultivierten Bekleidungsstils wird eine Urlauber-Bekleidungsordnung erlassen: am Flughafen und an der Playa de Palma dürfen in Zukunft nur noch Oberbekleidungen bzw. Badebekleidungen der Marken Chanel, Armani, Dolce Gabana, Prada und Gucci getragen werden. Flugzeug-Crews und Hoteliers haften für die Einhaltung dieser Vorschrift. Bei Verstoß müssen sich Crews bzw. Hoteliers einen Tag von der von ihnen dargebotenen Kantinen-Kost ernähren und dies nachweisen. Im Keller des ehemaligen RIU-Palace wurde zum sofortigen Vollzug ein Schnellgericht installiert. Kleidungsstücke anderer Hersteller werden sofort von der Polizei vor Ort eingezogen. Die Regierung erwartet so eine baldige Besserung in Richtung eines zivilisierten Zusammenlebens."