Die letzten Minuten im Leben des Costa Cordalis

| Calvià, Mallorca |
Costa Cordalis.

Costa Cordalis.

Foto: Archiv

Über die Umstände des Todes von Schlager-Legende Costa Cordalis sind Details bekannt geworden. Der 75-Jährige starb am Dienstagnachmittag in seinem Haus in Santa Ponça im Südwesten von Mallorca und nicht in einem Hospital, wie Sohn Lucas dem Fernseh-Sender RTL sagte. Er und seine Mutter Ingrid hätten Costa Cordalis die Hände gehalten, bis er starb. Über die Todesursache ist weiterhin nichts bekannt.

Lucas' Ehefrau Daniela Katzenberger und die gemeinsame Tochter Sophie waren zum Zeitpunkt des Todes nicht im Haus. Costa Cordalis' zwei Töchter Kiki und Eva saßen in einem Flugzeug nach Mallorca und trafen ihren Vater nicht mehr lebend an.

Costa Cordalis war am 1. Mai 75 Jahre alt geworden. Ende Februar war der im Jahr 1944 als Konstantinos Kordalis in Eletia in Griechenland geborene Künstler nach einem Schwächeanfall ins Mallorca-Krankenhaus Son Espases gekommen. Der Star habe aufgeschwemmt ausgesehen, hieß es damals. Gesicht und Hände seien dick und plump gewesen. Als Grund wurden Wasseransammlungen im Körper angeführt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Jen$ Mei$$ner / Vor 16 Tage

Eine gute letzte Reise wünsche ich Jen$ Mei$$ner dem Costa, den ich als jungen, sehr dynamischen Menschen in unserer damaligen INN- Disco in Bremen, dem Lions Pub erleben durfte, wie er in seinem hellgrünen metallic Citroën mit Masserati Maschine bei uns vorfuhr, weil er einen Auftritt bei uns hatte, der aus zwei Mal dreißig Minuten bestand und den er sehr erfolgreich bei uns im Lions PUB dort durchführte!