TV-Tipp: Der Barcelona-Krimi – Tod aus der Tiefe

| | Mallorca |
Eduardo (Tino Mewes) verheimlicht Xavi (Clemens Schick, l.) und Fina (Anne Schäfer) etwas.

Eduardo (Tino Mewes) verheimlicht Xavi (Clemens Schick, l.) und Fina (Anne Schäfer) etwas.

Foto: ARD Degeto/Lucia Faraig

Im Ersten wird am Donnerstag, 18. Juli, um 20.15 Uhr der zweite Film aus der Reihe „Der Barcelona-Krimi” wiederholt: „Tod aus der Tiefe”.

Kommissar Xavi Bonet (Clemens Schick) und seine Partnerin Fina Valent (Anne Schäfer) müssen den rätselhaften Tod eines Tauchers aufklären. Zunächst sieht es so aus, als sei der junge Geologe Tomás (Joel Abadal) in einen Schwarm Feuerquallen geraten und an deren Gift gestorben. Doch schnell steht fest, dass er ermordet wurde.

Bei den Ermittlungen stoßen die beiden auf weitere Ungereimtheiten: Tomás war von seinem Chef am geologischen Institut, Enric Gutiérrez (Rüdiger Klink), erst vor Kurzem gefeuert worden. Und auch seine Freundin Catalina (Yasemin Cetinkaya) ist wie vom Erdboden verschwunden. Doch nicht nur die Polizei möchte dringend mit ihr sprechen, auch die Auftraggeber des Mordes suchen sie. Catalina hat ihre Verfolger abgeschüttelt und sich zu ihrem Exfreund, dem Umweltaktivisten Eduardo (Tino Mewes), geflüchtet; ohne zu ahnen, dass dieser selbst erpresst wird.

Während Xavi und Fina nach der jungen Frau suchen, decken sie ein Netz aus Gier und Skrupellosigkeit zwischen Politik, Wirtschaft und organisiertem Verbrechen auf. Ohne an die eigene Sicherheit zu denken, sind die beiden entschlossen, die Schuldigen zur Strecke zu bringen und Catalina zu retten.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.