Königsfamilie besucht Traumanwesen Son Marroig

| Deià, Mallorca |

Die Königsfamilie bei ihrem Besuch von Son Marroig.

Foto: Youtube: Ultima Hora

Nachdem Spaniens König Felipe, seine Frau Letizia und seine Mutter Sofía am Mittwochabend im Almudaina-Palast in Palma Vertreter der Balearen-Gesellschaft empfangen hatten, besuchte der Monarch mit seiner Familie am Donnerstagvormittag das Anwesen Son Marroig bei Deià an der Westküste Mallorcas.

Der Komplex, der einst Erzherzog Ludwig-Salvator gehörte, wartet mit spektakulären Ausblicken auf das Mittelmeer und den berühmten Lochfelsen "Sa Foradada" auf. Bei bestem Sommerwetter genoss die königliche Familie den Ausflug sichtlich und ließ sich auch geduldig von Fotografen ablichten.

Felipe, Letizia und die Kinder verbringen derzeit ihre Sommerferien auf der Insel. Neben zahlreichen gesellschaftlichen Terminen hat das Staatsoberhaupt auch einige politische Treffen auf Mallorca absolviert. Am Mittwoch beispielsweise war Felipe mit Spaniens geschäftsführendem Ministerpräsidenten Sánchez zusammengekommen. (cze)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.