Die Veranstalter erwarten, dass etwa 60 Tonnen Meeresfrüchte verzehrt werden. | Archiv/Lydia E. Larrey

Vor allem Fans von Meeresfrüchten werden wieder auf ihre Kosten kommen: An diesem Freitag, 6. September, beginnt zum neunten Mal in Palma der Gastro-Event "Maris Galicia".

Mehr als 1000 Quadratmeter Platz bietet das Festzelt, das auf dem Veranstaltungsgelände Son Fusteret steht. Bis Sonntag, 29. September, kann dort geschlemmt werden, täglich zwischen 12.30 und 16.30 sowie von 19.30 bis 23.30 Uhr.

Die Veranstalter rechnen für die gut drei Wochen mit rund 90.000 Besuchern, die geschätzte 60 Tonnen Meeresfrüchte verzehren werden – und dazu etwa 25.000 Flaschen der Weißweinsorte Albariño trinken.

Ähnliche Nachrichten

Bei der "Maris Galicia" handelt es sich um einen Event, der durch ganz Spanien tourt und Werbung für die Region Galicien macht. Von dort stammen die angebotenen Spezialitäten wie Tintenfisch, Muscheln oder Reisgerichte. Es gibt auch einen Bereich mit Galicien-Souvenirs.