Bühne frei fürs Oktoberfest auf Mallorca

| Palma, Mallorca |
Schon 2018 fand auf Mallorca nur ein großes Oktoberfest statt. Veranstalter Trui lud mit typischen Gerichten und Live-Programm ins Pueblo Español in Palma.

Schon 2018 fand auf Mallorca nur ein großes Oktoberfest statt. Veranstalter Trui lud mit typischen Gerichten und Live-Programm ins Pueblo Español in Palma.

Foto: Patricia Lozano

Auch in diesem Jahr gibt es nur ein Oktoberfest auf Mallorca, am 20. September startet das große Volksfest in Palmas Pueblo Español. Veranstalter Trui unter Leitung von Miki Jaume erwartet, 50.000 Liter Paulaner-Bier auszuschenken. Aber auch spanische Cider und Craft-Biere stehen auf der Menükarte.

Drinnen und draußen werden an mehr als 100 Tischen insgesamt typische Oktoberfest-Gerichte wie Weißwürste und Schweinshaxen vom auf der Insel ansässigen deutschen Wurst-Spezialisten Dirk Abel serviert.

Musik kommt von der Band "The Hurricanes" aus Tschechien. Besonderes Highlight wird wieder der bekannte spanische Schauspieler "El Sevilla" sein, der mit nacktem Oberkörper und Neandertaler-Optik die Gäste mit seinem Comedy-Programm begeistern will.

Schon 2018 fand auf Mallorca nur ein großes Oktoberfest statt. Veranstalter Trui lud mit typischen Gerichten und Live-Programm ins Pueblo Español in Palma. Neu in diesem Jahr sind Probierecken für spanische Biersorten.

Um 19.30 Uhr soll am 20. September der Fassanstich in der "Sala Magna" erfolgen, der im vergangenen Jahr am selben Ort zum Bedauern der Gäste ausfiel. Das Fest dauert bis zum 6. Oktober. Geöffnet ist in dieser Kalenderwoche 38 von Freitag bis Sonntag ab 19.30 Uhr bis 24 Uhr, in den anderen Wochen donnerstags (selbe Uhrzeit), freitags 19.30 Uhr bis 1 Uhr, samstags und sonntags 12.30 Uhr bis 1 Uhr.

Reservierungen unter reservas@okotberfestmallorca.es werden empfohlen. Der Eintritt ist frei.

Noch vor einigen Jahren hatten auch an der Playa de Palma verschiedene Einrichtungen ein Oktoberfest ausgerichtet, darunter etwa der Mega-Park und der Bierkönig.

Mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe MM38.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Rafa M / Hace 3 months

Bayrischer Mist wo einem nur das Geld aus der Tasche gezogen wird

Majorcus / Hace 3 months

@perkett: Besuchen Sie doch mal das Original in München. Über 600 Polizisten (nur auf dem Festgelände) sorgen Tag & Nacht für hohe Sicherheit, Taxifahrer, die immer Deutsch sprechen und tagsüber sehr viele Plätze in den sonnigen Biergärten von über 20 großen und kleinen Bierzelten. Darüber hinaus eine Auswahl an über 50 bayerischen Biersorten. Es schmeckt so gut, dass jährlich mehr als 6.000.000 Liter Bier genossen werden. Eine Anreise ohne Unpünktlichkeiten irgendwelcher Fluggesellschaften - die Bahn bringt Sie klimafreundlich fast bis auf die Wies'n. Vom Hauptbahnhof ist es weniger als ein km zu Fuß. Aber: Plätze im Zelt sollten Sie noch dieses Jahr reservieren ... P.S.: Die Seenlandschaften um München, Europas größte Thermenlandschaft bei Erding und die oberbayerischen Alpen können mit Mallorca mehr als mithalten.

petkett / Hace 3 months

Da freue ich mich schon ganz besonders drauf, da wir am 22.09. anreisen. Danke an MM für die Info.