In der Cala Barca gibt es die volle Dröhnung

| Cala Barca, Mallorca |
Der frühere Scorpions-Gitarrist Uli Jon Roth wird am Donnerstag bei Full Metal Holiday auftreten.

Der frühere Scorpions-Gitarrist Uli Jon Roth wird am Donnerstag bei Full Metal Holiday auftreten.

Foto: Wikimedia/Markus Felix/PushingPixels

Ein Hauch von Wacken weht dieser Tage im Südosten Mallorcas. Genauer gesagt im Hotel Iberostar Club Cala Barca in der Cala Barca Trencada, die zum Gemeindegebiet von Santanyí gehört. Dort beginnen am Montag, 14. Oktober, die Full Metal Holidays.

Zahlreiche internationale Bands werden an sechs Tagen die Bühne im Club Cala Barca rocken. Die gute Nachricht für alle Insel-Residenten: Nicht nur die All-inclusive-Gäste kommen in diesen Genuss. Auch wer auf Mallorca oder den Nachbarinseln lebt und eine NIF- oder NIE-Nummer nachweisen kann, darf den Eingang passieren.

Ab Dienstagnachmittag, 15. Oktober, geht es rund. Um 15.30 Uhr gibt das mallorquinische Trash-Metal-Trio Trallery den Startschuss. Um 17.15 Uhr übernimmt die belgische Band Evil Invadors, zwei Stunden später heizen die Wiesbadener Hardrocker namens The New Roses dem Publikum weiter ein. Ebenfalls aus Deutschland kommt die Hardrock-Band Kissin’ Dynamite, die um 21.30 Uhr auftritt.

Tag zwei läuten am 16. Oktober die Münchener Alt-Rocker VICE ein, die Ende der 1980er den Begriff „Happy Metal” kreierten. Weitere Acts an diesem Tag sind die britische Metal-Band Savage Messiah, die US-Rocker von Hardline und die deutsche Band Hämatom, die der Neuen Deutschen Härte zugerechnet wird.

Dagoba ist eine Gruppe aus Frankreich und läutet den Nachmittag am 17. Oktober ein. Ebenfalls auf der Bühne: Der Ex-Scorpions-Gitarrist Uli Jon Roth. Er wird seine ganz spezielle Version der „Vier Jahreszeiten von Vivaldi” und andere ausgewählte Stücke zum Besten gibt, ehe Clawfinger aus Schweden einen Crossover aus Rap und Metal kredenzt.

Von Symphonic Metal über Death Metal bis Metalcore spannt sich der Bogen am 18. Oktober mit Serenity, Deserted Fear und Caliban. Am Folgetag besteht das Line-Up aus der lettischen Folk-Metal-Band Varang Nord, den Kneipenterroristen aus Deutschland, den schwedischen Symphonic Metallern Twilight Force, der Schweizer Trash- und 
Death-Metal-Band Messiah und der saarländischen Gruppe Powerwolf.

Tag sechs beginnt mit dem AC/DC-Tribute Billy Young Band. Weitere Acts sind Kaizaa und Bullet, bevor die fast schon legendäre Band Extrabreit die Bühne betritt. Mit Folk Metal von Equilibrium und In Extremo enden die Full Metal Holidays.

Das ganze Programm ist auf der Website eventopoli.com/full-metal-holiday-2019 einsehbar. Dort können auch Tageskarten für 99 Euro oder ein Drei-Tage-Paket für 250 Euro erworben werden.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.