TV-Tipp: Die Kanaren entdecken

| | Spanien |
Blick auf Santa Cruz de Tenerife.

Blick auf Santa Cruz de Tenerife.

Foto: HR

Die Reisedokumentation stellt die drei Kanarischen Inseln Lanzarote, Gran Canaria und La Palma vor und erklärt, warum diese so beliebte Ferienziele geworden sind.

Den Anfang macht die bizarre Schönheit Lanzarote. Die Vulkaninsel zeigt eine Vielzahl von Farben im rauen Lavagestein, umrahmt vom stahlblauen Meer und schneeweißer Gischt. So gibt es auf Lanzarote kleine Fincas, umgeben Weinstöcken, jeder geschützt Steinmäuerchen.

Gran Canaria hat eine andere Entwicklung hinter sich: Touristischer Anziehungspunkt sind vor allem die weitläufigen Sandstrände. Ihrem ausgeglichen Klima mit ganzjährigen Temperaturen zwischen 18 bis 26 Grad Celsius verdankt die Insel ihre Attraktion als Badeziel. Abseits der großen Küstenorte bietet das gebirgige Hinterland schöne Ausflugsrouten, und auch die ebenso quirlige wie geschichtsträchtige Hauptstadt Las Palmas sorgt für Abwechslung.

Anders als ihre kanarischen Schwestern ist La Palma üppig grün. Wer die Natur liebt, wird sich hier zu Hause fühlen.

„Spaniens schönste Inseln” sind am Montag, 14. Oktober, ab 14.45 Uhr bei 3Sat zu sehen.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Petkett / Hace about 1 month

Danke für den Tipp. Teneriffa, für mich die interesantteste Insel hat gefehlt. Schön sind aber alle neun.