Krause beendet Kooperation mit rechtem Sänger

| |
Tritt immer mit Perücke auf: Mickie Krause.

Tritt immer mit Perücke auf: Mickie Krause.

Foto: www.facebook.com/mickiekrause/

Der an der Playa de Palma auf Mallorca seit Jahren aktive Sänger Mickie Krause hat die Zusammenarbeit mit einem Künstler beendet, der seit Jahren in der rechten Szene aktiv sein soll. Ein bereits produziertes Duett mit André Groß sei mit sofortiger Wirkung gestoppt worden, als Krause über Einzelheiten aus dem Leben des Kollegen informiert wurde, berichtete zunächst die "Zeit". Danach stiegen andere deutsche Medien wie die "Süddeutsche Zeitung" und "Bild" auf das Thema ein.

Laut den Berichten sang André Groß unter anderem im vergangenen Jahr auf der Veranstaltung eines NPD-nahen Vereins in der sächsischen Stadt Schwarzenberg. Auf seiner Facebook-Seite soll er außerdem gefordert haben, sämtliche Ausländer aus der Bundesrepublik auszuweisen.

Krause habe keine Ahnung davon gehabt, zitierten die Medien das Plattenlabel Universal. Der Sänger distanziere sich „entschieden von derartigen Gesinnungen“, hieß es weiter. (it)

Schlagworte »

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Klaudi / Hace 17 days

Gerade..weil wir auf der Insel sind kann mann..meinen viele den Idioten spielen..hier wird es weniger auffallen bei den verrückten hier...jetzt ist der Krause ein Gutmensch...weil er doch zu den lieben Ausländern hält..

Darkaa / Hace 23 days

@Renate: Falsch...die Insel lebt von so einem Müll ! 😂

Majorcus / Hace 24 days

"seit Jahren in der rechten Szene aktiv sein soll" - selbst nach Jahren war man sich unsicher, ob es stimmt oder nicht? "Krause habe keine Ahnung davon gehabt" - selbst Boris Becker ist seit 1999 in der Lage, das Internet zu nutzen ... Wenn Qualitäts-Medien so etwas nicht berichten würden, hätte es keiner erfahren ... Ein Titel von Krause : "Finger weg von Sachen OHNE Alkohol." "Alkohol tötet keine Gehirnzellen, sondern stört ihre Kommunikation untereinander. " Quelle: www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/toetet-alkohol-gehirnzellen-mythos-oder-medizin-a-1127007.html

Renate / Hace 24 days

Wieder mal eine der Nullmeldungen, welche die Bürger dazu verleitet, bei der nächsten Wahl ihr Kreuz bei der AfD zu machen. Nicht weil man AfD-Anhänger wäre, sondern weil das die Retourkutsche für solche Nullmeldungen ist. Wer bitte ist Andre Groß? Was soll der Quatsch! Dieser Krause ticke doch nicht richtig. Am Ende hat der Andre Groß selbst erfunden, um hier mal in die "Schlagzeilen" zu kommen. Das ist alles nur noch dermaßen peinlich. Nicht mal auf der Insel wird man von solchem Müll verschont.