TV-Tipp: Barcelona – die Gesichter einer Metropole

| | Spanien |
Andrea Grießmann zeigt ihr Barcelona.

Andrea Grießmann zeigt ihr Barcelona.

Foto: WDR

Lebensfroh, cool und aufregend – das ist Barcelona. Moderatorin Andrea Grießmann will sich die Stadt ihrer Kindheit neu erobern. An Antoni Gaudí und der „Sagrada Familia” kommt sie aber ebenso wenig vorbei wie an den vielen Tapas-Bars und einem Spaziergang am Meer.

Beim Schlendern durch die unterschiedlichen Viertel stößt Andrea Grießmann auch auf weniger Bekanntes: Gemütliche Plätze in Gràcia, alteingesessene Spezialgeschäfte in El Born oder das Kreativzentrum Palo in Alto in Poblenou.

Ihre Tipps: Das Jugendstil-Krankenhaus „Hospital de Santa Creu”, die katalanischen Volksfeste, auf denen spektakuläre Menschenpyramiden gebaut werden, und die Künstlerhochburg Sitges.

Baumeister Antoni Gaudí gab Barcelona ein unverwechselbares Gesicht. Andrea Grießmann besucht die Casa Milà, die wegen ihrer Fassade auch „La Pedrera”, der Steinbruch, genannt wird. Im Inneren finden sich keine Ecken und Kanten, dafür Säulen statt tragender Wände.

Am Sonntag, 3. November, wird das Reisemagazin „Wunderschön“ mit der Folge „Barcelona – Metropole am Meer”, ab 20.15 Uhr im WDR ausgestrahlt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.