Mallorca-Wirtin Kirchberger in den Dschungel?

| |
Als Sonja Kirchberger mit ihrem Restaurant in Molinar startete, war sie unter anderem stolz auf einen mit viel Liebe zum Detail kreierten Hamburger.

Als Sonja Kirchberger mit ihrem Restaurant in Molinar startete, war sie unter anderem stolz auf einen mit viel Liebe zum Detail kreierten Hamburger.

Foto: nimü

Von Mallorca in den Dschungel: Schauspielerin Sonja Kirchberger ist offenbar eine Teilnehmerin von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ ab Januar. Das berichten diverse deutsche Medien unter Berufung auf die in Sachen RTL-Dschungelcamp gewöhnlich gut informierte „Bild“-Zeitung.

Die Wienerin Sonja Kirchberger, die am Samstag (9. November) ihren 55. Geburtstag feierte, wurde 1988 durch ihre Rolle in dem Film „Die Venusfalle“ zum Star und war in den folgenden Jahrzehnten in diversen Film- und Serienrollen zu sehen. Seit vielem Jahren ist Mallorca ihr Zuhause. 2014 wurde sie auf der Insel auch zur Gastronomin, übernahm das Restaurant Petit Can Punta Port am Hafen von Molinar am Stadtrand von Palma.

Noch hat RTL die Teilnehmer der 14. Staffel des Dschungelcamps nicht offiziell bekannt gegeben. Wie in den vergangenen Jahren äußert sich daher keiner der (möglichen) Mitwirkenden öffentlich. Wenn aber die „Bild“-Informationen stimmen, dürfte im Dschungel häufig über Mallorca gesprochen werden.

Denn eine weitere Kandidatin für den Titel der Dschungelkönigin ist angeblich Daniela Büchner. Die Witwe des verstorbenen Kult-Auswanderers Jens Büchner betreibt mit Partnern in Cala Millor das Café Faneteria.

Ein anderer, der sich durch den Urwald kämpfen will, soll Sven Ottke sein. Der ehemalige Box-Weltmeister wohnt zwar nicht auf Mallorca, fühlt sich hier aber schon lange heimisch. Mehrmals pro Jahr landet er in Palma, frönt unter anderem dem Golfsport. Sein Boxcamp im Robinson-Club Cala Serena hat längst Tradition.

Mallorca-Erfahrung hat auch die angebliche Teilnehmerin Elena Miras. Sie wurde durch die erste deutsche Auflage der Dating-Show „Love Island“ bekannt, bei der die Kandidatinnen und Kandidaten wie in den folgenden beiden Jahren in einer Finca auf der Insel wohnten.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.