Jürgen Drews warnt Couturier Glööckler vor Playa-Publikum

| |
Jürgen Drews mit seiner Frau Ramona.

Jürgen Drews mit seiner Frau Ramona.

Foto: Mallorca Magazin

Der Schlagersänger Jürgen Drews macht sich Sorgen um den Modeschöpfer Harald Glööckler, der die Playa de Palma auf Mallorca in der kommenden Saison mit Auftritten aufmischen will. "Wenn er nicht den richtigen Song hat, kann es passieren, dass man ihn niederschreit", sagte der 74-Jährige, der am Ballermann als unbestrittene Größe gilt, der "Bild"-Zeitung. "Ich habe auch schon erlebt, wie man einen Kollegen mit Tomaten und Bierbüchsen beschmissen hat." Das wolle er einer "sensiblen Künstlerseele wie Harald Glööckler nicht zumuten".

Der Berliner Modemann hatte am Dienstag angekündigt, an der Playa im kommenden Jahr groß auftreten zu wollen.

Dass sich jemand anders als er mit dem inoffiziellen Titel "König von Mallorca" schmücken könne, glaube er nicht im mindesten, so Jürgen Drews. "Es hat bisher noch keiner geschafft. Da ist Harald Glööckler nur einer von vielen." Aber: "Er fällt auf!" Trotz des kleinen Wettstreits wünscht der Schlagersänger Harald viel Glück für seine Karriere als Musiker. Und fügt hinzu: Konkurrenz belebe ja bekanntlich das Geschäft.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Katharina / Hace 7 days

Mit derlei Aktionen setzt man die Glaubwürdigkeit seines Niveaus doch sehr aufs Spiel. Wie man aus seinen Verkaufsshows weiss, ist er sicherlich ein charmanter und witziger Entertainer. Ich könnte mir ihn eher im TV als Moderator einer Quizshow oder als Juror von Talentshows o.ä. vorstellen, wenn er schon etwas in diese Richtung machen will. Finanziell, so denke ich, hat er diese geplanten Auftritte an einem solchen Ort doch sicherlich nicht nötig.

Ulrike / Hace 8 days

Mich wundert es, dass Herr Glööckler sein Niveau so aufs Spiel setzt, er entwirft doch erfolgreich opulente Mode. Ich fand es gut, dass er seine Mode auch in einem TV-Format für die normale Frau zugänglich machte. Hoffentlich wenden sich seine Society-Kundinnen jetzt nicht von ihm ab. Aber er ist eben auch ein bunter Vogel und vielleicht ist es eher ein grosser Spass für ihn. Lilo von Kiesenwetter hat sich m.E. auch keinen Gefallen getan mit ihrem Auftritt bei Big Brother, das finde ich vergleichbar.

foersti / Hace 9 days

Harald, jetzt lass den Quatsch mal sein, vielleicht ne tolle Idee von Dir, aber ob die Umsetzung klappt? Onkel Jürgen hat recht, hör auf ihn. Außerdem hast Du das gar nicht nötig.

Metti / Hace 9 days

Ich gehe auch davon aus, das Herr Glööckler, die zu besingende Klientel unterschätzt. Zudem paßt er auch konzeptmäßig nicht ganz zum Ballermannpartyrummel. Aber, wie heißt es so schön: wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Hauptsache Herr Glööckler nimmt, bei nicht Gefallen, dem Ballermanntouri das nicht übel.

frank / Hace 9 days

Das würde an Ihm doch alles abprallen bei dem Botox.Da kann ich echt die richtigen Einheimischen verstehen, die über die ganzen Stars, Sternchen, Pleitegeier den Kopf schütteln.Ich sags ja schon die ganze Zeit, Dschungelcamp an der Playa wäre näher und umweltfreundlicher.Man muß ja mit der Umweltwelle schwimmen in der heutigen Zeit.:-) Und die Kandidaten sond ja eh schon (wieder) hier...

Darkaa / Hace 9 days

Da sollte das GLÖÖckerchen mal besser auf Onkel Jürgen hören. Er hat bestimmt nicht das richtige Konzept für die Insel und das mit den Buhrufen und sogar Wurfgeschossen bei Auftritt vermutlich nicht ausgeschlossen.