Jesus Bruder Bauchi alias Georg Berres und die anderen drei Besetzer der ehemaligen Finca des Ex-Tennisstars Boris Becker sind vom Gericht in Manacor im Osten von Mallorca zu einer Zahlung von insgesamt 480 Euro Strafe verurteilt worden. Das wurde am Montag bekannt gegeben. Zur Begründung hieß es, dass sich das Anwesen bei Artà in einem Verkaufsprozess befunden habe, als die Deutschen dorthin zogen.

Festgestellt wurde, dass der Komplex Becker nicht mehr gehört. Eine Bank ist nach Informationen der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora jetzt dafür zuständig, nachdem sich davor ein Konkursverwalter darum gekümmert hatte.

Jesus Bruder Bauchi hatte die Finca im vergangenen Jahr im Streit mit seinen Mitbewohnern verlassen, nachdem er dort mehrere Monate gehaust hatte. Danach wurde offenbar dort kürzlich ein Pornofilm gedreht.