Die Kinder genossen am Montag ihre Rückkehr auf den Spielplatz. | Jaume Morey

Ein weiteres Stück Normalität auf Mallorca: In der Balearen-Metropole Palma sind am Montag die Spielplätze wiedereröffnet worden.

Zwar hatte die Balearen-Regierung dies bereits für den 13. Juni erlaubt, doch nicht alle Gemeinden auf den Inseln haben die Wiederinbetriebnahme sofort umgesetzt. So hat Palma zum Beispiel einige Tage für die Desinfektion und die Herstellung der größtmöglichen Sicherheit benötigt.

Jetzt haben die Kleinen wieder ihre eigenen Zonen. Es handelt sich um 177 Spielplätze in mehr als 300 Grünanlagen.

Allerdings: So wie vor der Coronakrise ist es nicht. Es wird empfohlen, dass Kinder ab drei Jahren Masken tragen, für die Älteren (ab sechs Jahre) ist das Pflicht, wenn der übliche Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Eltern werden aufgefordert, vor und nach dem Spielplatzbesuch ihre Hände zu desinfizieren.

Ähnliche Nachrichten

Seitens der Stadt ist eine Reinigung der Bereiche zweimal pro Tag vorgesehen.