Polizei rückt bei Eröffnungsparty von "Krümels Stadl" auf Mallorca an

| | Mallorca |
So geht es in dem Lokal zu.

So geht es in dem Lokal zu.

Foto: Krümels Stadl

Im Kult-Lokal "Krümels Stadl" in Peguera im Südwesten von Mallorca ist am Mittwochabend bei der Eröffnungsparty die Polizei angerückt. Es waren nach Medienberichten sehr viele Gäste erschienen, darunter drei TV-Teams.

Gegen 21.55 Uhr tauchten dann die Ordnungshüter der Lokalpolzei Calvià auf und entschieden, die Veranstaltung, an der auch Stars des geschlossenen Megaparks teilnahmen, weiterlaufen zu lassen. In einer Pressemitteilung monierte die Polizei, dass bei der Anzahl von Personen zu wenig Masken getragen worden seien.

Es wurde offenbar eine Anzeige gestellt, ein hohes Bußgeld droht. Es soll auch noch entschieden werden, ob "Krümels Stadl" weiter geöffnet bleiben darf.

Nachdem bekannt wurde, dass der Megapark in diesem Sommer geschlossen bleibt, rückt das Deutschen-Lokal im Insel-Südwesten immer mehr in den Focus der Aufmerksamkeit. Dort sind Feiern mit unter 300 Gästen in Lokalen erlaubt. (it)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

dirk förster / Vor 11 Tage

Hola! Hoffentlich wird der Laden nie wieder geöffnet !!!!! Mallorca den Mallorquinern,Viva Mallorca !!

Oma / Vor 1 Monat

Mallorcus,neidisch,weil nicht eingeladen ??

frank / Vor 1 Monat

Der " Migrantenstadl" ist auch nur ein Sammelbecken für gescheiterte Existenzen.

bluelion / Vor 1 Monat

Sind jetzt Künstler aufgetreten, oder nicht? Wurden die Abstandsregeln eingehalten, oder nicht? Würde mich echt interessieren.

Metti / Vor 1 Monat

Thomas: wiso traten dort keine Künstler auf? Ein paar Künster waren doch da, die dort auch gesungen haben...richtig ist, das es jemanden gab...der dort auf Abstand geachtet hat...

Metti / Vor 1 Monat

Thomas: wiso traten dort keine Künstler auf? Ein paar Künster waren doch da, die dort auch gesungen haben...richtig ist, das es jemanden gab...der dort auf Abstand geachtet hat...

Metti / Vor 1 Monat

Thomas: wiso traten dort keine Künstler auf? Ein paar Künster waren doch da, die dort auch gesungen haben...richtig ist, das es jemanden gab...der dort auf Abstand geachtet hat...

wala / Vor 1 Monat

@Majorcus

Der Größte I... sind Sie mit Ihren sinnvollen Kommentaren.

bluelion / Vor 1 Monat

@thomas. Also ich habe wirklich geglaubt, daß es ein aktuelles Bild ist. Normalerweise werden nicht-aktuelle Bilder mit "Archiv" oder "Symbolbild" gekennzeichnet - also... in der seriösen Presse zumindest

Thomas / Vor 1 Monat

Das ist kein aktuelles Bild, es fand gar kein Auftritt statt, es gab extra jemanden der darauf geachtet hat das die Gäste sich an die Regeln halten. Gegröle gab es gar nicht. Es waren ca. 6 Fotografen dort und 2 TV Teams sowie 3-4 Youtuber. Die Polizei hat mehrfach die Presse aufgefordert nicht zu filmen oder zu fotografieren, das hat sich dann im Laufe der Zeit etwas entspannt. Auch wurden von allen Pressevertretern die persönlichen Daten aufgenommen, was extrem ungewöhnlich ist, der Presseausweis war wie normal der Polizei nicht genug.