TV-Tipp: Ein Familientreffen der besonderen Art auf Mallorca

| | Mallorca |
So einfach stirbt man nicht

Entsetzt findet Carla Cortez (Natalia Wörner) ihren Geliebten Kurt (Michael Gwisdek) bewusstlos im Olivenhain.

Foto: Marion von der Mehden

Das ZDF zeigt am Donnerstag, 16. Juli, um 20.15 Uhr den Mallorca-Film „So einfach stirbt man nicht” (Erstausstrahlung im August 2019).

Als Kurt Lehmann (Michael Gwisdek) einen Herzinfarkt in seiner Wahlheimat Mallorca erleidet, reisen seine drei Töchter Lotte (Ursula Karven), Steffi (Anja Schiffel) und Rebecca (Sandra Borgmann) auf die Insel.

Kurts Frau Renate (Michaela May) möchte ihr Gewissen erleichtern: Noch während Kurt im Koma liegt, beichtet sie ihm, dass ihr jüngstes Kind Rebecca nicht von ihm ist.

Kurt springt dem Tod von der Schippe und wacht auf. Er ist ein anderer Mensch geworden. Besessen von der schönen Inselbewohnerin Carla (Natalia Wörner) und der Idee mit seinem ganzen Geld einen kostbaren Olivenhain vor der Abholzung zu retten. Die erstaunte Familie sieht nebenbei ihr Erbe entschwinden ...

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

AlexaH / Vor 29 Tage

... schlimmer als die Covid 19 Pandemie sind eigentlich nur die ZDF Mallorca Filme ...