Mia Julia urlaubt auf Mallorca und vermisst den Bierkönig

| | Mallorca |
Sängerin Mia Julia Brückner.

Sängerin Mia Julia Brückner.

Foto: Nils Müller

Die Ballermann-Sängerin Mia Julia Brückner ist nach Mallorca gekommen, obwohl sie hier coronabedingt momentan gar nicht künstlerisch tätig sein kann. Sie war laut deutschen Medienberichten am 12. Juli aus München kommend auf der Insel eingetroffen. In den vergangenen Jahren war sie durch zahllose Auftritte bekannt geworden.

„Insel genießen und machen worauf man Lust hat!", schrieb Mia Julia jetzt in ihrem Instagram-Account. "Sonnige Küsse schicke ich euch!!!! (okay, nur der @bierkoenigmallorca fehlt)." Sie veröffentlichte dazu ein Strand-Foto.

Auftrittsmöglichkeiten auf Mallorca gibt es für die Sängerin momentan keine. Sowohl der Bierkönig als auch der Mega-Park haben geschlossen. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

rocco / Vor 19 Tage

@Roland: Ja, vllt am Goldstrand.

Roland / Vor 20 Tage

Ob der Bierkönig überhaupt noch einmal aufmacht.

frank / Vor 20 Tage

Es ist halt ein Unterschied, vor großteils grölenden, besoffenen Partygängern aufzutreten und pro Abend schöne Gagen zu kassieren oder einer geregelten Arbeit nachzugehen.Komisch, für die ganzen "Playakünstler" fällt mir grad nur ein Wort ein : Dschungelcamp !!! Fehlt nur noch das Dani Büchner-Schiksal.Immerhin hat sie Camperfahrung....

PMI / Vor 21 Tage

Um "künstlerisch tätig" zu sein, müsste sie ja eine Künstlerin sein. Also wenn dass Kunst sein soll....

Majorcus / Vor 21 Tage

Nun ja, möglich, dass Ihr auch die Gagen fehlen? Was hält Sie davon ab, im bescheidenen Rahmen für Maskentragende Fans ein kleines Ständchen auf der Strand-mauer zu geben?