Astrid zu Stolberg veröffentlicht Mallorca-Buch-Debüt

| Mallorca |
Nutzte den Lockdown zum Schreiben: Astrid Prinzessin zu Stolberg.

Nutzte den Lockdown zum Schreiben: Astrid Prinzessin zu Stolberg.

Foto: Archiv

Die Prinzessin ist eine attraktive, eine schöne Frau. Davon zeugt ein Foto auf der Rückseite ihres Buches. Es ist leider das einzige Farbfoto in dem gut 130 Seiten starken Büchlein, alle anderen Bilder sind leider schwarz-weiß. Wer Mallorcas Farbvielfalt kennt, muss bedauern, dass hier an der falschen Stelle gespart wurde.

Ansonsten ist Astrid zu Stolberg ein guter Wurf gelungen. Ihre „Einblicke Mallorca“ geben einen ausgezeichneten Überblick über Land und Leute und deren Sitten und Gebräuche – mit zwei Höhepunkten: der Historie und der Küche der Insel.

Ich kenne kein Mallorca-Buch, das die lange Geschichte der Insel so übersichtlich und nicht zu langatmig zusammenfasst. Und in keinem anderen Mallorca-Buch sind die besten Rezepte der Insulaner so anschaulich und leicht nachkochbar zusammengefasst.

Ein paar Kapitel-Überschriften, die Lust auf Lesen machen: „Unser Leben auf Mallorca”, „Die Zeit der Mauren”, „Sauf-Tourismus bis zum Umfallen”, „Mallorquiner unter sich”.

Und wenn Sie sich mehr für Lammschulter oder Tumbet interessieren – 20 inseltypische Gerichte sind per Rezept eingestreut.

Das Buch der Prinzessin ist sehr lesenswert und sehr appetitlich. Man merkt ihm an, dass die Autorin, die sich einen Namen auch als Wanderführerin gemacht hat, in 25 Jahren Mallorca zur großen Inselexpertin geworden ist. Danke für das gelungene Buch, das sich so angenehm von den vielen Mallorca-Reiseführern unterscheidet.

(aus MM 30/2020)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Silke / Vor 5 Monaten

Ich habs bei Amazon gefunden. Kostet 9,90 €.

Jürgen / Vor 5 Monaten

Und wo gibt's das Buch zu kaufen? Oder hab ich was übersehen?

Andi / Vor 5 Monaten

Gratulation zum Buch-Debüt. Werde ich gerne lesen wollen.