Virus-Fall bei RTL2-Show "Love Island" auf Mallorca

| | Palma, Mallorca |
"Love-Island"-Monderatorin Jana Ina Zarrella hat sich mit dem Coronavirus infiziert und fällt erst einmal aus.

"Love-Island"-Monderatorin Jana Ina Zarrella hat sich mit dem Coronavirus infiziert und fällt erst einmal aus.

Foto: RTL2 / M. Possert

Bei der RTL2-Kuppelshow "Love Island", die derzeit auf Mallorca gedreht wird, hat es einen Coronavirus-Fall gegeben. Wie die Bild-Zeitung berichtet, ist Moderatorin Jana Ina Zarrella infiziert. Die Brasilianerin bestätigte die Diagnose mittlerweile auf ihrem Instagram-Account mit den Worten: "Jetzt hat es auch mich erwischt".

Seit Sonntag befindet sich Zarrella in Quarantäne, ihr gesamtes Umfeld, Familienmitglieder inklusive, seien aber mittlerweile negativ getestet worden. Sie selbst kann sich nicht erklären, wo oder wie sie sich infiziert hat, sie sei immer sehr vorsichtig gewesen und habe Maske getragen, auch während der Produktionstage auf der Insel.

Da Zarrella in Deutschland bleiben und sich schonen muss, die Dreharbeiten aber weitergehen, wird Kollegin Cathy Hummels sie als Moderatorin ersetzen. "Als ich gefragt wurde, ob ich für Jana Ina einspringen kann, habe ich keine Sekunde gezögert. Natürlich vertrete ich meine liebe Kollegin, wenn sie aus gesundheitlichen Gründen ausfällt", so die 32-Jährige gegenüber RTL2.

Hintergrund: Bei der Show lebt eine Gruppe von Kandidaten, die "Islander" genannt werden, isoliert von der Außenwelt in einer Villa auf Mallorca, unter ständiger Beobachtung von Videokameras. Um in der Villa bleiben zu können, muss man mit einem anderen "Islander" verbandelt sein, ob es nun aus Liebe ist, Freundschaft die Grundlage bildet oder aus Berechnung. Das am Ende verbleibende Paar erhält eine Gewinnprämie.

Die Sendung läuft täglich um 22.15 Uhr bei RTL2.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.