Luxusyacht "Venus" macht im Hafen von Palma de Mallorca fest

| | Mallorca |
Die Form des Schiffs ist ungewöhnlich.

Die Form des Schiffs ist ungewöhnlich.

Foto: Ultima Hora

Die futuristisch gestaltete Luxusyacht "Venus" befindet sich derzeit im Hafen von Palma de Mallorca. Das fast 80 Meter lange Schiff machte an einer Mole des "Club de Mar" fest.

Die "Venus" hat einen Wert von 90 Millionen Euro und gehört der Witwe des Apple-Gründers Steve Jobs, Laurene Powell. Gebaut wurde sie im Jahr 2012, ersonnen wurde sie von Philippe Starck, der auch Teile des Hafens Port Adriano entworfen hatte. Auf der blütenweißen Yacht finden neben den 22 Besatzungsmitgliedern zwölf Gäste Platz.

Was die in anderen Jahren zahlreich vor Mallorca vertretenen Luxusschiffe angeht, so hat sich diese im laufenden Corona-Jahr stark verringert. Während etwa 20 ehedem üblich waren, so wurden dieses Jahr bislang nur weniger als eine Handvoll gesichtet. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hans-Werner / Vor 1 Monat

@Majorcus: Bezos ist zzt. der reichste Mann der Welt, wobei "Privatvermögen" etwas seltsam klingt. Amazon gehört dem, mehr Privatvermögen geht wohl kaum. Ansonsten gefällt mir die Jacht, hätte auch so eine gerne.

Majorcus / Vor 1 Monat

Bill Gates, Steve Jobs, Jeff Bezos - wer hat - oder hatte mehr Privatvermögen - wer hat am meisten 2020 verdient? @Carlos: So lange Sie den Hafenmeister nicht beeinflussen können ... wird Ihre Meinung nichts verändern ...

Carlos / Vor 1 Monat

Meiner Meinung nach ist sie potthässlich und verschandelt den ganzen Hafen .