TV-Tipp: Drei Inseln, drei Reportagen aus Mallorca, Menorca, Ibiza

| | Mallorca |
Moderatorin Andrea Grießmann hat auf Mallorca unter anderem das Museum Sa Bassa Blanca bei Alcúdia besucht.

Moderatorin Andrea Grießmann hat auf Mallorca unter anderem das Museum Sa Bassa Blanca bei Alcúdia besucht.

Foto: WDR

Der WDR erfreut die Fans der Balearen am Sonntag, 27. September, mit drei Reise-Reportagen über Mallorca, Ibiza und Menorca.

Die größte der Inseln ist zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr mit einem Film aus der Reihe „Wunderschön!” dran. In „Mallorca vom Wasser aus” begibt sich Moderatorin Andrea Grießmann zusammen mit Skipper Jan, Yogalehrer Dennis und drei anderen Abenteuerlustigen auf eine ebenso entspannte wie sportliche Reise.

Auf Landgängen entdecken sie das Museum Sa Bassa Blanca, in dem Kunst und Natur eine Einheit bilden, erfahren im Naturschutzgebiet Es Trenc alles über Salzgewinnung und bummeln über den Wochenmarkt im idyllischen Artà. In Sóller feiern sie zusammen mit Einheimischen beim Stadtfest und erleben die Schlacht „Moros y Cristianos” mit. Eine Wanderung über den Trockensteinmauerweg durch das Tramuntana-Gebirge und ein Ausflug in eine Piratenhöhle runden den Urlaub ab.

Ebenfalls für das Format „Wunderschön!” war Grießmanns Kollegin Tamina Kallert unterwegs. Um 15 Uhr läuft ihr Film „Ibiza – ein Lebensgefühl”. Kallert ist auf der Suche nach dem besonderen „Spirit” der Insel, nach dem einzigartigen Lebensgefühl abseits der Partys. Sie trifft kreative Deutsche, die auf Ibiza ihr Glück gefunden haben: einen Designer, der Möbel aus Treibholz baut, eine Fotografin, die die Insel und ihre Bewohner behutsam mit der Kamera einfängt, eine Kinderbuchautorin, die Turnstunden für Inselbewohner organisiert.

Im Anschluss sendet der WDR um 15.45 Uhr „Menorcas stille Magie – Von stolzen Pferden, einsamen Küsten und geheimnisvollen Steinen”. Filmautorin Dagmar Hase zeigt die verschiedenen Gesichter der Insel. Sie besucht Landhotels, Marktstände, berichtet über Trockensteinmauern und Reitwege, hat sich außerdem dem traditionellen Steineschleudern genähert.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.