Frühmorgens im TV: Alba tanzt Flamenco

| Mallorca |
Seit zwei Jahren besucht Alba (M.) das örtliche Konservatorium, wo sie viermal in der Woche nach der Schule Tanzunterricht nimmt. Flamenco ist ihr absolutes Lieblingsfach.

Seit zwei Jahren besucht Alba (M.) das örtliche Konservatorium, wo sie viermal in der Woche nach der Schule Tanzunterricht nimmt. Flamenco ist ihr absolutes Lieblingsfach.

Foto: RBB/André Rehse

Die zehnjährige Alba kommt aus Málaga im Süden von Spanien. Sie ist die Protagonistin einer Folge der Kinder-Doku-Reihe „Schau in meine Welt”, die am Samstag, 17. Oktober, um 6.35 Uhr im RBB-Programm zu sehen ist – „Alba tanzt Flamenco”.

Von klein auf ist das tanzbegeisterte Mädchen vom Flamenco fasziniert. Seit zwei Jahren besucht sie das örtliche Konservatorium, wo sie viermal in der Woche nach der Schule Tanzunterricht nimmt. Wenn sie groß ist, möchte sie eine professionelle Flamenco-Tänzerin sein. Doch bis dahin muss sie noch viel lernen – vor allem Bühnenerfahrung sammeln.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.