Starke Einschränkungen zu Weihnachten auf Mallorca

| | Palma, Mallorca |
Ein voller Paseo Borne in Palma zur Weihnachtszeit. Solche Bilder wird es in diesem Jahr nicht geben.

Ein voller Paseo Borne in Palma zur Weihnachtszeit. Solche Bilder wird es in diesem Jahr nicht geben.

Foto: Pere Bota

Wie zu erwarten war, müssen sich die Menschen auf Mallorca auch an Weihnachten auf starke Einschränkungen des Alltags einstellen. Das bestätigte jetzt die Balearen-Regierung.

Man setze auf die Beibehaltung strenger Beschränkungen zu den Feiertagen, um einen Rückschlag im Kampf gegen Covid-19 Mitte Januar zu vermeiden. Dies erklärte am Freitag die Gesundheitsministerin Patricia Gómez. Sie betonte, dass die konkreten Bestimmungen in Zusammenarbeit mit der spanischen Zentralregierung beschlossen werden.

Die Balearen haben jedoch die feste Absicht, bei dem Treffen in Madrid, bei dem die gesundheitspolitischen Regeln festgelegt werden sollen, die während des Weihnachtsfestes gelten werden, für harte Restriktionen einzutreten.

"Mitte Januar könnte es einen Rückschlag geben, wenn die Maßnahmen nicht streng genug gehalten werden, wir müssen vermeiden, dass dies mit dem Auftreten der Grippe zusammenfällt", warnte Gómez.

Auf die für viele Mallorquiner besonders wichtige Frage, wie groß Gruppen sein können, die sich treffen, gab Gómez keine Antwort. Ebensowenig ist bisher klar, ob Reisen zwischen den einzelnen Autonomen Gemeinschaften des Landes möglich sein werden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 8 Tage

Kurt Kopda@ Machen Sie den Test denn dann verstehen sie das Wort unter Resultat "negative" oder "positive". WAS also wollen Sie denn noch wissen, dass Sie sowieso nicht verstehen würden, weil es fachlich medizinisch ist und nicht FÜR SIE bestimmt ist? Das Kontrollpersonal kann damit umgehen und nur das ist wichtig.

Engel Aloisius / Vor 11 Tage

Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn alles wieder gut wäre.

Gloria / Vor 11 Tage

welchen Rückfall kann es geben ,?es gab in den letzten Monaten ja keine Fortschritt in der Pandemie. , die Zahlen pendeln stabil auf hohem Niveau mal 10 rauf mal 10 runter, solange das Festland und die Insel uneingeschränkt reisen word das so bleiben.

Tom Tailor / Vor 11 Tage

Kein Test - ist einfach Unsinn ! Mal "Centogene" googeln , die haben mittlerweile Testzentren an versch. Flughäfen sowie bieten Testsets für Zuhause bzw. nach dem Abstrich mit Abholung und in versch. Sprachen an. Ist zwar etwas umständlich weil man sich dort registrieren muss. Bei einem Familienmitglied war das Testergebnis nach 6 Std. da....

Kurt Kopta / Vor 11 Tage

Man bekommt weder in Deutschland noch Österreich einen PCR Test in spanischer oder englischer Sprache mit Passnummer für die Einreise Nach Spanien und muss ohne Test Strafe zahlen? Warum gibt es keine Tests an den Flughafen Österreich Deutschland und andere EULänder?

Petz / Vor 11 Tage

Ein gesegnetes Weihnachtsfest, Gomez Armengol... ich wünsche Euch nur das Beste .........!!!