Trauer auch auf Mallorca um Star-Figaro Udo Walz

| | Mallorca |
Udo Walz in seinem Salon im Carrer Sant Feliu in Palma.

Udo Walz in seinem Salon im Carrer Sant Feliu in Palma.

Foto: nimü

Nachdem der Tod von Star-Figaro Udo Walz am Freitag bekannt wurde, gingen auch im Salon in Palmas Carrer Sant Feliu zahlreiche Beileidsbekundungen ein. Berlin war die Bühne von Walz, aber auch Mallorca bedeutete ihm viel.

Den Salon eröffnete er mit Detlev Engwicht im Jahr 2000. Engwicht, der geschäftlich seit Anfang des Jahres nicht mehr mit Walz verbunden war, erinnert sich an den Ex-Partner: „Die Nachricht von seinem Tod war ein großer Schock. Er ist ein feiner Mensch gewesen, sehr sozial eingestellt.”

Der Promi-Friseur, der zwischenzeitlich noch eine Filiale im Luxushotel Mardavall hatte, wäre gerne öfter auf Mallorca gewesen, stattete der Insel aber nur von Zeit zu Zeit einen Besuch ab. Trotzdem hatte er mal eine Wohnung am Borne. Udo Walz ist mit 76 Jahren an den Folgen eines Diabetes-Schocks verstorben. Seine Salons sollen so weiterlaufen wie bisher. Das erklärte Witwer Carsten Thamm-Walz gegenüber der „Bild”-Zeitung.

Zum Thema

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Ulrike / Vor 1 Monat

Auch in Deutschland sind viele sehr betroffen, ein stets freundlich zugewandter und sympathischer Mensch hat uns verlassen. Die Salons, die er aufgebaut hat, werden hoffentlich in seinem Sinne weitergeführt werden, ich denke schon, dass wäre ein schönes Vermächtnis und sicher sehr in seinem Sinne. Adieu!