Die Robens' feiern auf Mallorca ihr zehnjähriges Eheversprechen

| | Mallorca |
Das Ehepaar Robens in der Vor-Coronazeit auf Mallorca.

Das Ehepaar Robens in der Vor-Coronazeit auf Mallorca.

Foto: Patrick Czelinski

In der Kultreihe "Goodbye Deutschland" im TV-Kanal Vox sind am Montagabend unerwartete Bilder des auf Mallorca wohnhaften Auswandererpaars Andreas und Caro Robens gezeigt worden. Dabei handelte es sich um ein erneutes Eheversprechen zum zehnten Hochzeitstag, das am 11. Dezember auf Mallorca aufgezeichnet wurde.

Bodybuilder Andreas Robens tritt dort mit einem schwarzen Zylinder und Frack auf, seine Ehefrau zeigt sich in einem roten Brautkleid.

Die Robens' hatten in der Vor-Coronazeit ein Fitnessstudio an der Playa de Palma betrieben. Kurz bevor die Krise ausbrach, eröffneten sie noch ein weiteres im Zentrum von Palma. Während der schwierigen Monate danach tingelten sie durch TV-Programme wie "Sommerhaus der Stars" und machten unter anderem mit Schönheitsoperationen von sich reden. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Jose / Vor 1 Monat

@Majorcus: Das geht dich doch wohl einen Sch... an ,was ich lese oder nicht! Und wenn es nur die Überschrift eines Textes ist! Wir alle hier müssen uns ja auch jeden Tag mit deinen sinnlosen und schwachsinnigen Comments rumplagen! Ob man sie liest oder nicht! Alleine deinen Namen zu lesen,reicht schon um sich den Tag zu versauen...!

Roland / Vor 1 Monat

Mit irgend etwas müssen die sich ja über Wasser halten. Vielleicht heißt die Kultreihe bald "Goodbye Mallorca" - die Tendenz ist groß dazu.

mischka / Vor 1 Monat

Welchen Grund gibt es, für diese Schwachmaten auch nur eine Zeile zu verschwenden. Die sind so unwichtig wie ein Kropf!!!

Majorcus / Vor 1 Monat

@Jose: "Und wen interessiert das.....?????" - Sie - sonst würden Sie hier nicht kommentieren xD

nik / Vor 1 Monat

Sack Reis in China umgefallen

Peking (dpa) – In der südchinesischen Stadt Yingde in der Provinz Guangdong ist am Mittag ein Sack Reis umgefallen. Das berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Über die Ursache ist noch nichts bekannt. Menschen sollen nicht zu Schaden gekommen sein.

Jose / Vor 1 Monat

Was für eine sensationelle Nachricht! Und wen interessiert das.....????? Und irgendwo in Berlin ist gestern ne Currywurst geplatzt.....! Genauso wichtig....!