Mallorca-Freund Bohlen hört bei "Deutschland sucht den Superstar" auf

| | Mallorca |
Dieter Bohlen beim Golfen auf Mallorca.

Dieter Bohlen beim Golfen auf Mallorca.

Foto: Mallorca Magazin

Der zeitweise auf Mallorca lebende Musiker Dieter Bohlen gibt nach fast 20 Jahren seinen Juroren-Platz bei dem RTL-Format "Deutschland sucht den Superstar" auf. Das große Finale am 3. April 2021 wird somit seine letzte Sendung sein, wie der Sender mitteilte. Auch seinen Posten bei der Familiensendung "Das Supertalent" wird Bohlen aufgeben. Die neue Staffel, die im Herbst 2021 laufen wird, wird mit einer komplett neuen Jury über die Bildschirme flimmern.

"Nach fast zwei Jahrzehnten gemeinsamer Erfolge ist jetzt der richtige Zeitpunkt für Veränderung und Weiterentwicklung", sagte RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm. Dieter Bohlen sei als langjähriger Chefjuror "mit klaren Urteilen und feinem Gespür für musikalischen Mainstream im allerbesten Sinne maßgeblich am langjährigen Erfolg beider Shows beteiligt" gewesen.

Im November 2002 hatte Dieter Bohlen zum ersten Mal nach Deutschlands neuem Superstar gesucht und ihn in Alexander Klaws gefunden. Seitdem saß der mittlerweile 67-Jährige jedes Jahr aufs Neue in der Jury von DSDS. Fünf Jahre später flimmerte dann "Das Supertalent" über die Bildschirme –ebenfalls mit dem Musiker als Chefjuror.

Dieter Bohlen hatte vor Jahren Cala Rajada zu seinem Traumort auf der Insel erkoren, später zog es ihn dann in den Südwesten. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

joachim gussner / Vor 1 Monat

wenn das MM schon aus deutscher Zeitungsquelle berichtet,dann doch bitte richtig. RTL hat die weitere Zusammenarbeit einseitig beendet. Nicht mehr und nicht weniger.Man sollte als Berichterstatter immer bei der Wahrheit bleiben. Ein erfolgreiches Format bekommt eine Ausrichtung.

rocco / Vor 1 Monat

@Thomas: Korrekt, Dieter raucht auch.

Roland / Vor 1 Monat

@ Uschi "Ich finde den seine Sprüche niveaulos." Das sehe ich genauso.

Roland / Vor 1 Monat

@ Uschi

Bohlen beendet beide Formate DSDS + Supertalent. https://www.rtl.de/cms/dieter-bohlens-letzte-dsds-show-bei-rtl-steht-fest-supertalent-jury-wird-auch-neu-besetzt-4720094.html

Die Jury beim Supertalent war einfach nicht mehr zu ertragen. Wie peinlich und unecht.

Thomas / Vor 1 Monat

Er hätte ja dann Zeit, eine Faneteria aufzumachen. :-)

Uschi / Vor 1 Monat

Wenn der Bohlen bei DSDS aufhört, dann bitte auch bei der Sendung Supertalent. Diese Sendung hat er auch verschandelt, denn anstatt Artisten hat er seinen Schnulzensänger zum Sieg manipuliert.

Uschi / Vor 1 Monat

Na endlich hört Dieter Bohlen bei DSDS auf. Ich finde den seine Sprüche niveaulos. Auch seine einseitigen, schnulzigen auf tingeltangel und für sich ausgewälten Lieblingssänger nicht mehr zeitgemäß.

petkett / Vor 1 Monat

Schade, ich mag seine direkte Art.

rocco / Vor 1 Monat

Die beste Entscheidung, die er machen konnte. Er kann ja etwas Neues machen oder endgültig in den Ruhestand gehen, denn Golf spielen macht ja auch Spaß für den, der es mag.

Christel von der Post / Vor 1 Monat

Ich würde auch aufhören, wenn ich knapp 20 Jahre lang gesucht, aber nicht einen einzigen Superstar gefunden habe.