Neueste Megayacht der Welt vor Port de Sóller gesichtet

| | Mallorca |
Majestätisch liegt das Edelschiff vor Mallorca.

Majestätisch liegt das Edelschiff vor Mallorca.

Foto: Mallorca Magazin

Die neueste Megayacht der Welt kreuzt weiter vor Mallorca. Die 142 Meter lange "Nord" wurde am Freitag vor Port de Sóller gesichtet. Einige Tage davor hatte sie vor dem Hafen Puerto Portals geankert.

Das auf Jungfernfahrt befindliche Schiff gehört dem russischen Unternehmer Alexei Mordashow, ist 21 Meter breit und kann 36 Gästen in diversen Luxussuiten Platz bieten.

Die "Nord" verfügt unter anderem über einen Helikopterlandeplatz, ein Theater und ein Spa. Sie wurde auf der Bremer Werft Lürssen gebaut. Die Innendekoration stammt von dem italienischen Designerstudio Nuvolari Lenard.

Der aus armen Verhältnissen kommende Eigner Mordashow gilt als viert wohlhabendster Unternehmer seines Heimatlandes. Sein Engagement in der Stahlbranche machte ihn reich. Er hält unter anderem ein großes Aktienpaket beim Reisekonzern Tui. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

DonQuixote / Vor 30 Tage

Ja das Meer ist schön 😊