Im TV: Auswanderung nach Mallorca wagen

| Mallorca | | Kommentieren

Roby Haile mit seiner Frau Morena und den gemeinsamen Kids Eliah und Emili: Sie wollen auf die Insel.

Foto: TVNOW/99pro media

Auswandern nach Mallorca, die Welt steht wegen Corona Kopf. Roby und Morena Haile wagen trotzdem den Schritt und fliegen mit ihren zwei Kindern auf die Insel. Vox zeigt die Folge der Dokusoap „Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!” aus dem Jahr 2020 am Montag, 31. Mai, ab 22.50 Uhr.

Eine Eisdiele auf Mallorca: Millionen Urlauber, über 300 Sonnentage im Jahr. Was soll da schiefgehen? Dachten sich die zweifachen Eltern Morena und Roby Haile aus Weil am Rhein. Alles war geplant, durchdacht, der Laden in Palma bereits im Vorjahr angemietet. Doch dann kam Corona. Und plötzlich müssen die Eisverkäufer um jeden Gast kämpfen.

Auch Kultauswanderin Daniela Büchner ist zu sehen: Zwei Jahre ist es her, dass ihr Mann Jens gestorben ist. Zwei Jahre, in denen Danni den Alltag mit Faneteria und fünf Kindern alleine stemmen muss. Danni möchte nicht für immer „alleine” bleiben.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

rocco / Vor 8 Monaten

Zweigleisig fahren ! Im Sommer ne Eisdiele und im Winter ne Würstchenbude. Eisdielen und Würstchenbuden gibt es eindeutig zu wenig auf Mallorca. Man muss nur fest dran glauben. Aber auch von hier: Viel Glück !

Darkaa / Vor 8 Monaten

Frau Büchner ist vielleicht einiges( nervig, untalentiert,selbstverliebt...ect..), aber eines sicher nicht...Kult. Ich lach mich weg 🤣😂😂

Karl / Vor 8 Monaten

Hola.... warum wird immer so ein Hype gemacht um diese ( BÜCHNER ) ???? Gibt es keine anderen Statisten ? Dieses ewige jammern vor der Kamera u ihre Kinder, die nicht so wirklich auf sie hören usw.Finde VOX sollte man das Format etwas ändern u neue Gesichter in diese Sendung bringen.Wünsche allen eine schöne Woche auf der Insel.Der Karl Heinz

M / Vor 8 Monaten

"Eine Eisdiele auf Mallorca: Millionen Urlauber, über 300 Sonnentage im Jahr. Was soll da schiefgehen?" so erkennt man die Zielgruppe, die das anschaut ...

Yep / Vor 8 Monaten

Noch mehr Träumer auf der Insel. Der typische Auswanderer. Ab nach Mallorca und mal eben selbständig machen. Auch ohne Corona war es nicht leicht mal eben etwas zu eröffnen. Man liest es immer wieder und der nächste Artikel ist dann ein Bericht über die armen gescheiterten. Einfach war es mal vor 20 Jahren. Leute der Markt ist gesättigt. Das hier ist eine Insel. Trotzdem viel Glück.