Blick auf die Playa de Palma. | Patricia Lozano

0

Der durch die deutsche TV-Kuppelshow "Bachelor" bekanntgewordene Ex-Basketballprofi Andrej Mangold will auf Mallorca im Vergnügungsbereich Fuß fassen. Wie die "Bild"-Zeitung berichtete, plant der 35-Jährige an der Playa de Palma in unmittelbarer Nähe zum "Ballermann 6", mit niederländischen Geschäftspartnern einen Club zu eröffnen.

Touristen mit "Bierkönig"-T-Shirts hätten dort allerdings keine Chance auf Einlass. "Hello the Club", wie das Millionenprojekt heißen soll, soll laut Mangold ein "Club der alten Schule" werden. "Wir wollen einen exklusiven, hochwertigen Club eröffnen", sagt er. "Derzeit gibt es so etwas nicht an der Playa de Palma." Andrej Mangold will hochkarätige Künstler verpflichten, die wiederum die internationale Partyszene anlocken.

Der ehemalige RTL-"Bachelor" hat sich im vergangenen Jahr ein Haus auf Mallorca gekauft. Er pendelt schon länger zwischen seiner Heimatstadt Bonn und der Insel.

Ähnliche Nachrichten

"Der Bachelor" ist eine Datingshow, die bei RTL ausgestrahlt wird. In ihr soll ein attraktiver Junggeselle eine Lebenspartnerin finden. Das Format lehnt sich an die amerikanische Sendung "The Bachelor" bei ABC an, das 2002 erstmals produziert wurde. Im Januar 2021 startete in den USA die 25. Staffel.