Meerblickzimmer, Edel-Pool: Fotomontage des neuen Formentor-Hotels. | Four Seasons

0

Von dem im Umbau befindlichen Hotel Formentor auf der gleichnamigen Halbinsel sind erstmals Fotomontagen des fertiggestellten Komplexes verbreitet worden. Es lehnt sich an den Originalbau an, der anders als ursprünglich geplant so gut wie vollständig abgerissen wurde. Die Original-Ästhetik soll erhalten bleiben. Die Edelherberge soll im April 2024 seine Wiederauferstehung feiern und zwölf Monate im Jahr geöffnet bleiben. Sämtliche Zimmer sollen Meerblick haben.

Das alte Formentor-Hotel war in den 20er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts von dem Deutsch-Argentinier Adán Diehl gebaut worden. In ihm stiegen Prominente wie die Schauspielerin Grace Kelly, ihre Berufskollegen Peter Ustinov, Charlie Chaplin und Audrey Hepburn oder der britische Weltkriegs-Premier Winston Churchill ab. Vor einigen Jahren wurde es von der Barceló-Kette an das Luxusunternehmen aus Amerika verkauft. Danach erteilte die zuständige Gemeinde Pollença die Umbaugenehmigung.

Das bestehende Hotel sollte zunächst lediglich renoviert werden. Doch während der Arbeiten wurden offenbar derart viele Mängel festgestellt, dass man sich für eine Radikal-Entkernung entschied. Entsprechende Fotos sorgten für verstörte Kommentare in den sozialen Netzwerken. Für die Baumaßnahmen sind 25 Millionen Euro eingeplant.

Ähnliche Nachrichten

Am Hotel befindet sich einer der schönsten Strände der Insel, die Playa Formentor. Hier findet sich anders als an den meisten anderen Stränden Naturschatten.