Amber Heard vor einigen Tagen in Costitx. | Majorca Daily Bulletin

Die durch einen Prozess gegen Johnny Depp weltweit in die Schlagzeilen geratene US-Schauspielerin Amber Heard hält sich offenbar nach wie vor auf Mallorca auf. Unterschiedliche Medien aus dem People-Bereich veröffentlichten Fotos von der Mimin in den Straßen des Dorfes Costitx. Dort wohnt sie mit ihrer Tochter und einer Freundin in einem Anwesen, das der wegen Korruption mehrfach verurteilten Ex-Inselratschefin Maria Antonia Munar gehört.

Heard lebt laut den Berichten unter dem Namen der US-amerikanischen Westernheldin Martha Jane Cannary auf der Insel und bewegt sich wie ein Fisch im Wasser durch Costitx. Sie wurde unter anderem auf Spielplätzen gesichtet.

Ähnliche Nachrichten

Amber Heard hatte den Scheidungsprozess gegen Depp verloren, über das Verfahren wurde wochenlang international berichtet. Schon vor dem Start des Verfahrens war Amber Heard im Januar 2022 auf Mallorca. Die Schauspielerin und Depp, die von 2015 bis 2017 verheiratet waren, stritten von April bis Juni des laufenden Jahres vor einem Gericht in Fairfax über häusliche Gewalt und Verleumdungen.

Was Costitx anbelangt, so muss man bei der Durchfahrt aufpassen, nicht gleich wieder aus dem Ort herauszufahren. Denn das Dorf ist winzig. Es wartet mit einem großzügigen Platz in seiner Mitte auf. Es gibt eine Kirche, das Rathaus, eine Bank, eine Apotheke und einen Lebensmittelladen. Der modern gestaltete Springbrunnen, die marmornen Sitzbänke und das Klettergerüst für Kinder bilden einen bewussten Kontrast zu den altertümlichen Sandsteinhäusern mit den dunkelgrünen Fensterläden.