Die Terrasse des Lokals vor einigen Jahren. | Mallorca Magazin

Das ehemals vom Auswanderer-Paar Büchner betriebene "Fanetería"-Lokal in Cala Millor im Osten von Mallorca wird dieser Tage im spanischen Mietportal "Idealista" auch auf Deutsch zur Miete angeboten. Wer diese Immobilie etwa als Bar oder Restaurant betreiben möchte, muss 25.000 Euro für die Übertragung bezahlen, wie aus der Anzeige hervorgeht.

Mieten kann man das 160 Quadratmeter große Lokal in der Binicanella-Straße 16a für 1400 Euro im Monat. Derzeit ist darin eine Bar namens "Unikat" untergebracht. Ein neuer Gastro-Profi soll hinein, weil das alte Mietverhältnis "aus gesundheitlichen Gründen" endet. Das Lokal verfügt über folgende Annehmlichkeiten, nämlich zwei Bäder, drei Schaufenster und keine Raumteilung. Hinzu kommen eine Klimaanlage, Rauchabzug und eine vollausgestattete Küche.

Vor dem überraschenden Tod des TV-Auswanderers Jens Büchner im November 2018 war das nicht sehr nahe Meer liegende Lokal immer mal wieder in Folgen der Serie "Goodbye Deutschland" aufgetaucht. Angesichts der Prominenz des Betreiberpaars zog es damals in der Hochsaison Hunderte deutschsprachig Besucher dorthin, die zeitweise längere Zeit auf ihren Tisch warten mussten.

Ähnliche Nachrichten

Nach Büchners Tod führte zunächst seine Lebensgef¨hrtin Daniela das Etablissement weiter. Zur Hand ging ihr dabei ein anderes deutsches Auswandererpaar. Während der Pandemiezeit blieb das Lokal geschlossen und ging später in andere Hände über. Nun soll es einen neuen Mieter bekommen.