Deutsche größte Gruppe von Immobilienkäufern

| | Mallorca |
Dieses Luxushaus steht in Port d'Andratx.

Dieses Luxushaus steht in Port d'Andratx.

Foto: ULTIMA HORA

Der Immobilienverkauf an Ausländer hat im ersten Halbjahr 2017 mit 3463 Abschlüssen einen neuen Höchststand auf den Balearen erreicht. Die kauffreudigste Gruppe stellten dabei die Deutschen mit einem Anteil von 32 Prozent, gefolgt von den Briten mit 16 Prozent. Das geht aus einer Erhebung der balearischen Notarkammer hervor.

Demnach haben die Verkäufe an Ausländer von Januar bis Juni dieses Jahres den historischen Höchststand aus dem Boomjahr 2007 übertroffen. Mit 37,7 Prozent aller Transaktionen gehören die Balearen zu den spanischen Regionen mit dem höchsten Anteil ausländischer Immobilienkäufer.

Die Ausländer zahlen den Erhebungen zufolge auch saftige Preise auf den Balearen, im Schnitt 2735 Euro pro Quadratmeter. Das liegt deutlich über dem spanischen Durchschnitt von 1668 Euro.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.