Luxusanwesen von Modegenie bei Port Adriano verkauft

| Calvià, Mallorca |
Blick auf das Anwesen.

Blick auf das Anwesen.

Foto: Ultima Hora

Der Immobilienagentur Engel & Völkers ist es gelungen, die Luxusvilla des 2010 verstorbenen britischen Mode-Genies Alexander McQueen in der Nähe des Luxushafens Port Adriano für 2,45 Millionen Euro loszuschlagen. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Der Designer gelangte Ende der 90er-Jahre zu Ruhm und Ehre, als er für das Modehaus Givenchy arbeitete. Mit seinen Kreationen faszinierte er die Modewelt über Gebühr.

Das Anwesen im Insel-Südwesten war im Jahr 2015 renoviert worden. McQueen hatte dieses im Jahr 2005 erworben. Die Villa verfügt unter anderem über fünf Schlafzimmer, drei Bäder und eine Garage mit drei Stellplätzen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.