Betrugs-Anzeige für Palma-Wohnungen schlägt Wellen

| |
Manchmal gibt es im Mietmarkt üble Fallen.

Manchmal gibt es im Mietmarkt üble Fallen.

Foto: Ultima Hora

Eine Anzeige für verdächtig günstige Wohnungen in sehr guten Zonen von Palma de Mallorca hat Lokalmedien auf den Plan gerufen. Angeboten wurden laut der MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" auf einem Immobilienportal im Internet zwei je 110 Quadratmeter große angebliche Wohnungen im Mühlenviertel Es Jonquet und in der Colom-Straße für lediglich 500 beziehungsweise 520 Euro Miete im Monat. Urheber dieser Anzeigen ist eine angebliche Immobilienagentur aus Córdoba.

Nicht nur der Monatsbetrag machte die Anzeigen verdächtig. Für die beiden unterschiedlichen Wohnungen wurden auch zwei identische Fotos gezeigt.

Betrug bei der Vermietung von Wohnungen ist auf Mallorca nicht selten, da die Preise in den vergangenen Jahren permanent gestiegen waren. (it)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Holger P. / Hace 19 days

Link? Ich würde eine der Wohnungen gerne mieten. Ab sofort wäre kein Problem.