"Haus des Mondes" in Sóller verfällt immer mehr

| |
Mondantlitz an der Hausfassade der "Casa de Sa Lluna" in Sóller.

Mondantlitz an der Hausfassade der "Casa de Sa Lluna" in Sóller.

Foto: Alexander Sepasgosarian
Mondantlitz an der Hausfassade der "Casa de Sa Lluna" in Sóller.Die Straße Carrer de Sa Lluna mit dem "Haus des Mondes" in Sóller.Mondantlitz an der Hausfassade der "Casa de Sa Lluna" in Sóller.

Eines der ältesten und bekanntesten Wohnhäuser auf Mallorca, das "Casa de Sa Lluna" in Sóller, verfällt immer mehr. Vor wenigen Tagen stürzten in dem seit Jahrzehnten unbewohnten Gebäude Teile des Hinterhauses ein. Lediglich die Front des Gebäudes ist denkmalgeschützt. Auffällig ist das kugelförmige Mondantlitz in der Hausfassade. Das Casa de Sa Lluna gibt auch der Einkaufsstraße im Zentrum von Sóller ihren Namen.

Anwohner sind besorgt und befürchten Schäden an ihren benachbarten Häusern, wenn das historische Wohnhaus nicht endlich saniert wird. Das Rathaus hat technische Gutachter einbestellt, doch ein Einsturz der Hausfront gilt derzeit als ausgeschlossen, berichtete die spanische MM-Schwesterzeitung Ultima Hora.

Die Forderungen nach einer Bewahrung des Anwesens reichen weit in die Vergangenheit zurück. Vor zehn Jahren vermachten die Erben das leerstehende Privateigentum dem Museum von Sóller. Doch die Einrichtung konnte die Renovierung wegen mangelnder finanzieller Mittel nicht einleiten. Von daher ist derzeit unklar, wie es mit dem "Haus des Mondes" in Sóller weitergeht. (as)

Mondantlitz an der Hausfassade der

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.