Hauptaktionär von Real Mallorca wird Luxusvilla los

| |
Das Edel-Anwesen von Sarver in Arizona.

Das Edel-Anwesen von Sarver in Arizona.

Foto: Launch Real Estate

Robert Sarver, der Hauptaktionär des Fußballclubs Real Mallorca, hat an der Immobilienfront mehr Glück als mit seinem im Tabellenkeller der Primera División siechenden Verein. Der US-Amerikaner verkaufte seine Villa in Paradise Valley in Arizona für 19,5 Millionen US-Dollar (17,7 Millionen Euro), wie die Agentur Launch Real Estate am Donnerstag mitteilte.

Sarver und seine Ehefrau Penny Sanders hatten das schmucke Anwesen im Jahr 2006 für lediglich 6,2 Millionen Dollar erstanden. Sie vergrößerten die 20.000-Quadratmeter-Immobilie, die über einen Swimming-Pool, ein Kino, einen Spielsalon und einen überdachten Sportbereich verfügt.

Sarver hatte die Aktienmehrheit bei Real Mallorca im Januar 2016 übernommen. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.