Luftbild von Es Fangar. | Ultima Hora

Die sehr weiträumige Mallorca-Finca des schwäbischen Unternehmers Peter Eisenmann namens Es Fangar steht zum Verkauf. Nach am Freitag veröffentlichten Informationen der MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" werden für das 1064 Hektar große Areal mit zahlreichen Gebäuden 100 Millionen Euro verlangt. Die "Possessió" befindet sich zwischen Manacor und Felanitx im Osten der insel.

Wie das Blatt weiter berichtete, hatte Eisenmann Es Fangar im Jahr 2002 für 13,8 Millionen Euro von der Familie Bonnín erstanden. Angebaut wird dort vor allem Wein, auch Olivenöl wird produziert.

Der Konzern Eisenmann SE mit über 3.000 Mitarbeitern an 27 Standorten in 15 Ländern hatte Ende Juli 2019 am Stuttgarter Amtsgericht ein Insolvenzverfahren eingeleitet.