Investor baut hochklassige Wohnungen in ärmerem Palma-Viertel

| | Mallorca |
So schmuck soll der Wohnkomplex mal aussehen.

So schmuck soll der Wohnkomplex mal aussehen.

Foto: Avantespacia

Mit einem neuen Investor soll das in Palma de Mallorca befindliche Viertel Nou Llevant aufgewertet werden. Die Immobilienfirma Avantespacia kündigte am Dienstag an, die Genehmigung dafür bekommen zu haben, dort einen Komplex mit 96 Wohnungen zu bauen. Das neue Wohnareal soll in lediglich 500 Meter Entfernung vom Meeresviertel Portitxol und dem Stadtstrand Can Pere Antoni entstehen.

Der Komplex wird den Angaben zufolge über einen Gemeinschaftspool sowie einen großen Garten verfügen. Er soll aus vier drei- bis sechsstöckigen Gebäuden bestehen und wie der Buchstabe C aussehen. Die Wohnungen bekommen eins bis vier Schlafzimmer und je eine Terrasse teils mit Meerblick.

Nou Llevant ist momentan zum Teil ein sozialer Brennpunkt, wo nicht wenige ärmere Menschen in sehr beengten Verhältnissen leben. Die Stadt Palma will das Viertel in eine High-Tech-Gegend verwandeln, wo Menschen aus verschiedenen Schichten nahe beieinander wohnen. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Carlos / Vor 9 Tage

Ich habe den Glauben daran verloren, dass auf Mallorca etwas besser wird. Willkommen alle die Mallorca noch mehr kaputt spekulieren. Und wo ist ein Politiker der sagt, bis hier und nicht weiter.

Roland / Vor 9 Tage

Und wovon sollen die Menschen dies bezahlen - ohne mittelfristige Einkünfte?